Christi Himmelfahrt

Liebe Gemeinde,
Liebe Gäste,

ikonka Christi Himmelfahrt"Aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters" sprechen wir jeden Sonntag in unserem Glaubensbekenntiss. Was bedeutet es, dass Jesus in den Himmel aufgefahren ist? Katechismus der Katholischen Kirche antwortet ausführlich auf diese Frage in den Nummern 659-682. Zusammenfassend könnten wie sagen: "Mit Jesus ist einer von uns bei Gott angekommen und für immer da. In seinem Sohn ist Gott uns Menschen menschlich nahe" (YK 109).

Papst Benedikt XVI schreibt dazu: "»Himmelfahrt« ist nicht Weggehen in eine entfernte Zone des Kosmos, sondern die bleibende Nähe, die die Jünger so stark erfahren, dass daraus beständige Freude wird. Das Fragen nach Zeiten und Fristen wird ausdrücklich abgelehnt. Nicht Geschichtsspekulation, nicht Ausschau nach kommendem Unbekanntem ist die Haltung der Jünger. Christentum ist Gegenwart: Gabe und Auftrag, Beschenktwerden mit der inneren Nähe Gottes und - aus dieser heraus - Wirken im Zeugnis für Jesus Christus. Die Rede von der Wolke stellt das Entschwinden Jesu nicht als Reise zu den Sternen, sondern als Eintreten ins Geheimnis Gottes dar. (...) Worum es hier geht, ist nicht der Weg einer Raumfahrt kosmisch-geografischer Art, sondern die »Raumfahrt« des Herzens, von der Dimension der Selbstverschließung zu der neuen Dimension der weltumspannenden göttlichen Liebe. Das Entzogenwerden Jesu durch die Wolke bedeutet nicht Bewegung zu einem anderen kosmischen Ort, sondern die Hineinnahme in das Sein Gottes selbst und so die Teilhabe an seiner Gegenwartsmacht in der Welt. Der Sieg der Liebe wird das letzte Wort der Weltgeschichte sein." (Jesus von Nazareth. Zweiter Teil. Vom Einzug in Jerusalem bis zur Auferstehung, Freiburg im Breisgau 2011, 304-318).

Wenn wir also von "Christi Himmelfahrt" sprechen, dann bekennen wir, dass Jesus Christus jetzt beim Vater ist. Er ist nicht mehr sichtbar auf der Erde. Er bleibt aber in seiner Kirche gegenwärtig in Wort und Sakramenten. Wir dürfen es in jeder Eucharistiefeier neu erfahren...

 Predigt von Benedikt XVI., Fest Christi Himmelfahrt, Sonntag, 24. Mai 2009 - http://www.vatican.va/content/benedict-xvi/de/homilies/2009/documents/hf_ben-xvi_hom_20090524_cassino.html

Ein Gespräch zu Christi Himmelfahrt mit dem "Papst"-Piloten - https://www.domradio.de/nachrichten/2007-05-16/ein-gespraech-zu-christi-himmelfahrt-mit-dem-papst-piloten

Was sagt uns Christi Himmelfahrt? - https://de.zenit.org/articles/papst-benedikt-xvi-was-sagt-uns-christi-himmelfahrt/

Jesus fordert dazu auf, nicht nur untätig in die Höhe zu schauen - http://www.fides.org/de/news/12731-VATIKAN_Am_Fest_Christi_Himmelfahrt_erinnert_Papst_Benedikt_XVI_daran_dass_Jesus_uns_dazu_auffordert_nicht_nur_untaetig_in_die_Hoehe_zu_schauen_sondern_vereint_im_Gebet_die_Gnade_des_Heiligen_Geistes_zu_erflehen

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
407407

Współpraca

Copyright © 2014 Deutschsprachige Katholische Gemeinde In Warschau. Alle Rechte vorbehalten. Ausführung BETAKOM.

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Christi Himmelfahrt